Labordiagnostik

 

"Ein (Blut-:) Bild sagt mehr als tausend Worte"

(deutsches Sprichwort)

 

 

Viele Erkrankungen können auch mit Hilfe der Labormedizin (Blut-, Stuhl- und Urinuntersuchungen) diagnostiziert werden.

 

Neben den bekannten "großen und kleinen Blutbildern" gibt es über 6.000 verschiedene Laboruntersuchungen, die je nach Krankheitsbild  aussagekräftig sind.

 

Ich arbeite als Heilpraktikerin mit dem langjährig erfahrenen Ganzimmun Diagnostik-Institut in Mainz sowie dem Labor Dr. Hauss in Eckernförde zusammen. Außerdem bin ich Mitglied der Laborgemeinschaften Bio-Labor in Hemer und Dr. Quade in Köln.

 

Die Befunde liefern wertvolle Hinweise über Ihren Gesundheitszustand sowie Ansätze für mögliche Therapien.  

 

Des Weiteren nutze ich in meiner Praxis bei Bedarf die Spenglersan Bluttests. Die Auswertung der Testergebnisse kann sofort erfolgen. Ziel dieser naturheilkundlichen Diagnosemöglichkeit ist es, Störfelder beziehungsweise Störherde abzuklären. Die Interpretation der Ergebnisse bezieht sich auf Erfahrungen einzelner Anwender.


Gisela Jablonski Heilpraktikerin Neuss Labor